Die Akademie der geistigen Kraft zu Taramis

Trennlinie

Randar Tobis Ein gütiger älterer Zauberer mit grauem Bart und vielen Lachfältchen begrüßt dich:

"Ein herzliches Willkommen in den Hohen Sälen der Zauberergilde! Mein Name ist Randar Tobis, und hier neben mir siehst du Llystrathe, die Gildenvorsteherin und Erzmagistra der Prüfungen. Ich selbst bin der Kurator für die Verwaltung und das Noviziat. Wenn du Fragen über die Gilde hast, so will ich Dir gerne antworten."

Neugierig fragst du Randar über die Zauberer aus. Der alte Mann beginnt zu erzählen:


Die Geschichte der Zauberer

"Unsere Gilde wurde vor Äonen von der Erzmagierin Silvana ins Leben gerufen. Mit Hilfe des Magiers Li und später auch Patryns gab sie uns Zauberern ein Zuhause im lieblichen Cronoertal am Rand des Warokgebirges, das nicht leicht zu erreichen ist, wenn auch mehrere Wege dorthin führen. Dort in Taramis, der alten Königsstadt, findest du uns. Aber Taramis' Tore sind seit dem letzten Überfall geschlossen, da die Stadt erst wieder aufgebaut werden muss. Darum befindet sich neben dem Eingang zur Stadt ein Portal, das dich in unsere Gilde am Schlossplatz bringen wird.

Der Aufbau der Gilde

Silvana ordnete unser Wissen in 6 Bereiche, die wir Zweige nennen. Dann bestimmte sie den besten Zauberer aus jedem Zweig zu dessen Kurator. Bei den Kuratoren kannst du die Zaubersprüche ihres jeweiligen Zweigs lernen.
Die Stufen in der Zauberergilde sind: Anfänger (Stufen 1-4), Lehrlinge (Stufen 5-8) und Magister (Stufen 8-9). Wobei es in jedem Zweig nur 5 Magister mit besonderen Fähigkeiten geben kann. Ein sechster ist zugelassen, sofern er einem Magier des MorgenGrauens angehört.

Was du zum Zaubern brauchst

Sobald du Deine Lehrlingsprüfung bestanden hast, erhältst du von Llystrathe Deinen Zauberstab. Er wird Dich fortan immer begleiten. Sollte er doch einmal verlorengehen, so teile Llystrathe einfach 'Zauberstab' mit, und du bekommst umgehend Ersatz.
In unserer Gilden-Bibliothek werden Dich wahrscheinlich zunächst die Sprüche interessieren, doch auch die Informationen über die Zauberkomponenten, die du dort finden kannst, dürften Dir nützlich sein. Wir haben in der Gilde einen Laden, wo man diese zum Zaubern notwendigen Requisiten kaufen kann, doch es gibt auch andere Händler, die sich darauf spezialisiert haben.
Weiterhin solltest du Dich einmal über die Unterstützungen kundig machen, die auf magische Weise in zauberer-geeignete Rüstungen eingewebt sind. Diese können die Macht Deiner Zaubersprüche erheblich verstärken.

Das Zaubererleben

Und nun zum Leben eines Zauberers, das keineswegs ein leichtes ist. Um Lehrling und später Magister zu werden, muss sich der aufstrebende Zauberer besonderen Prüfungen unterziehen. Doch auch davor und danach heißt es üben, üben und nochmals üben, um zur Vollendung zu gelangen. Schließlich, um zu zeigen, dass er würdig ist, muss er sich in den Gildenquests bewähren. Diese Abenteuer werden Dir aber auch helfen, in den Reihen der Zauberer aufzusteigen. Frage doch hin und wieder einmal Llystrathe nach 'Belohnung'!

line

So, das war jetzt eine Menge auf einmal! Für Leute mit ausgeprägtem Ordnungssinn habe ich hier noch ein paar Tabellen. Ah, anscheinend wartet wieder Arbeit auf mich. Ich danke Dir, dass du einem alten Mann so geduldig zugehört hast."
Randar dreht sich noch einmal schnell zu dir um und flüstert: "Übrigens ist seit kurzem Chagall unser Chef. Scheint gar kein übler Kerl zu sein. Lassen wir uns mal überraschen!
Ach ja, hier findest du Kontakt zu uns und aktuelle Informationen zum Stand der Gildenseiten. Und neuerdings haben wir sogar einen Jammerkasten, in dem du Deiner diesbezüglichen Neigung freien Lauf lassen kannst." Er grinst noch einmal flüchtig und wendet sich dann wieder seinen Aufgaben zu.

Du siehst, wie Llystrathe etwas murmelt und mit den Händen Gesten vollführt, die Dir völlig unsinnig vorkommen. Hinter ihr siehst du einen Falken landen und sich in Birdy verwandeln. Im Weggehen hörst du noch, wie sie ihn begrüßt: "Hattest du so viel Sehnsucht nach mir?"

line


Dies sind die neuen überarbeiteten Gildenseiten. Die alten Seiten sind weiterhin hier zu finden.

 
IMPRESSUM | FEEDBACK letzte Aktualisierung: 2.2.2014 © MorgenGrauen. Alle Rechte vorbehalten.