Start Info Community Spielen
 
 

Eine etwas ausführlichere Einführung

Karten zeichnen - die Kunst des Kartographierens

Das MorgenGrauen lässt sich als Ganzes nur schwer in eine Karte packen. Üblicherweise lassen sich aber einzelne Abschnitte recht gut zeichnen. Dies gilt auch für den Wald der Wonnewichte.

Vermutlich kennst Du die Ausrichtung der Himmelsrichtungen:

 NW   N   NO
   \  |  /
    \ | /
     \|/
W-----*---- O
     /|\
    / | \
   /  |  \
 SW   S   SO

Nun kannst Du Deine Karte zeichnen: Nimm ein (am besten kariertes) Blatt Papier und umrande ein Kästchen. Dies wird auf Deiner Karte der Raum mit dem Wonnewichtkönig. Du kannst ja eine 1 in das Kästchen schreiben und an den Rand des Blattes notieren, dass bei der 1 der Wonnewichtkönig sitzt. Es gibt hier nur einen Ausgang, der nach Nordwesten führt. Also notieren wir das auf der Karte, indem wir von dem Kästchen aus einen Strich nach Nordwesten ziehen.

So. Da haben wir also nun notiert, dass wir einen Raum haben, in dem der Wonnewichtkönig steht und der einen Ausgang nach Nordwesten hat.

Nun gehen wir nach Nordwesten und stellen fest, dass der Raum, in dem wir landen, Ausgänge nach Westen und Suedosten hat - außerdem läuft hier ein Fuchs herum. Wir umranden also das Kästchen am Ende des Weges nach Nordwesten und zeichnen den neuen Weg ein:

Der Weg nach Südosten ist ja schon eingezeichnet! Denn das ist der Weg, auf dem wir gekommen sind.

Nun gut, gehen wir nach Westen und machen da dasselbe Spiel. Wenn Du alles richtig machst, sieht Deine Karte nun so aus:

Du kannst nun gerne noch ein wenig mehr im Wald herumlaufen - der Wonnewichtewald ist ungefährlich. Du kannst ihn nun auch erstmal ganz kartographieren - allerdings ist das nicht die übliche Vorgehensweise, wenn man sich neue Gebiete anschaut, vor allen Dingen dann nicht, wenn sie nicht so ungefährlich wie der Wonnewichtewald sind. Es kann nämlich sein, dass man dabei eine Falle oder einen wichtigen Hinweis übersieht. Dazu muss man gut forschen, was hier erläutert wird.

Inhaltsverzeichnis |  nächste Seite

IMPRESSUM | FEEDBACK letzte Aktualisierung: 2.2.2014 © MorgenGrauen. Alle Rechte vorbehalten.