Start Info Community Spielen
 
 

MorgenGrauen Zeitung


Der Fall eines Magiers


bekanntmachungen: Zesstra (Artikel 7, Mon, 19. Feb 2018, 21:30:20)

Hallo liebe Mitspieler,

vor einiger Zeit hat sich Gabylon dazu entschieden, im Morgengrauen nicht mehr
als Magier taetig zu sein und sich ein neues Mud gesucht. Normalerweise waere
dies nicht weiter berichtenswert, allerdings hat sich Gabylon entschieden,
mehr zu tun als nicht mehr im MG zu spielen.

In den letzten Monaten hat er heimlich viele tausend Dateien aus dem
Morgengrauen zu sich kopiert - Todessequenzen, Gebiete, Gilden und Regionen
fuer die er nicht zustaendig war und mit deren Erschaffung und Wartung er
nichts zu tun hatte.

Zeitgleich hat er im Anderland Aenderungen angekuendigt. Diese betrafen zum
einen Aenderungen an der Basis-Mudlib, zum anderen aber auch neue Gilden und
Gebiete. Die Aenderungen an der Basis-Mudlib hat er ohne Nennung des Ursprungs
aus dem MG uebernommen, seinen Namen drunter geschrieben (und alle anderen
geloescht) und dann auch gleich passende Ankuendigungsartikel von Arathorn und
Zesstra komplett kopiert, in die Anderland-Zeitung gesetzt und seinen Namen
druntergeschrieben.

In dieser Zeit ist er (ohne sonstige Absprachen) an einige Autoren von
aelteren Gilden und Gebieten herangetreten und hat sie um Erlaubnis gefragt,
diese Spielinhalte in einem anderen Mud zu verwenden. Einige haben diesem
zugestimmt, woraufhin Gabylon im Anderland angekuendigt hat, dass die neuen
Gilden "Kaempfer", "Kleriker", "Bierschuettler" und "Schatten" durch ihn in
Entwicklung seien.
Weiterhin vermuten wir, dass er vorhat, weitere Gebiete wie Shaky Island,
Toeters Insel oder die Katakomben im verlorenen Land anzuschliessen.

Gabylon gab an, alle "relevanten" Urheber gefragt zu haben bzw. das tun zu
wollen. Wir halten schon diese Aussage fuer problematisch, insb. wenn Gabylon
allein entscheidet, wer relevant ist. Gabylon hat keinen "historischen" Code
aus den Zeiten von Shaky, Morgoth oder Toeter kopiert, sondern den aktuell im
MG laufenden. Nur die damaligen Urheber zu fragen verkennt, dass das MG ein
Gemeinschaftprojekt ist, an dem viele Leute Anteil daran haben, dass der Code
kontinuierlich weiterlaeuft. Keine der erwaehnten Gilden oder Gebiete wuerde
mit dem historischen Code der gefragten Autoren auf dem aktuell im Anderland
verwendeten Gamedriver laufen, ohne dass hier im MG Magier Zeit investiert
haetten.

Da sich einige von euch bestimmt demnaechst etwas wundern, was es mit diesen
alten Bekannten im Anderland auf sich hat, wollen wir hiermit etwas zum
Hintergrund beitragen und unsere Sicht der Dinge darstellen.

Amaryllis, Arathorn, Ark, Humni, Miril, Rumata, Zesstra und Zook
[Nächster Artikel] [Voriger Artikel] [Artikelübersicht] [Gruppenübersicht]
IMPRESSUM | FEEDBACK letzte Aktualisierung: 2.2.2014 © MorgenGrauen. Alle Rechte vorbehalten.