Start Info Community Spielen
 
 

MorgenGrauen Zeitung


(Technische) Neuerungen in dieser Uptime


bekanntmachungen: Zesstra (Artikel 1, Fre, 6. Dez 2019, 00:27:35)

Huhu allerseits,

ich wollte ja noch ein paar Worte ueber technische Aenderungen verlieren, die
es in dieser Uptime gibt...

Also, da gibts erstmal welche im Driver:

Der Driver ist "strenger" geworden bei der Pruefung, was korrekter Code ist.
Langfristig ist das gut, weil Fehler schneller erkannt bzw. lokalisiert
werden. Kurzfristig kann es aber sein, dass ihr oefter als vorher einen
"Fehler im Raumzeitgefuege" erlebt, bis wir diese ganzen fragwuerdigen bis
kaputten Konstrukte ersetzt haben.

Der Driver unterstuetzt nun sog. Zeichensaetze. Diese beschreiben
letztendlich, in welcher Form Sonderzeichen (z.B. Umlaute) gespeichert und
uebertragen werden. Sendet ein Spieler solche Sonderzeichen, kommen die nur
bei denen an, die den gleichen Zeichensatz benutzen und es gibt Muell bei
allen anderen. Der Driver kann nun allerdings diese Situation verbessen: wenn
er weiss, welche Zeichensaetze zwei Spieler verwenden, kann zwischen den
beiden umwandeln: Arbeitet Spieler A in Zeichensatz Z und Spieler B in
Zeichensatz Y, wird der Driver alle Nachrichten von A nach B in den
Zeichensatz Y umwandeln und alle Nachrichten von B nach A in Zeichensatz Z und
so koennen die beiden korrekt miteinander reden.
Das einzige Problem: es fehlt uns noch eine Moeglichkeit, zu wissen, welchen
Zeichensatz jeder Spieler verwendet. Ich hoffe, da in den naechsten Monaten
was dafuer zu bauen.

Ansonsten gabs nen Haufen Fehlerkorrekturen und kleinere Dinger, die Spieler
(und viele Magier) kaum bemerken werden.

Und in der Mudlib? Das gab es ueber das Jahr eine Menge kleinerer Aenderungen,
die nun aktiv geworden sind - an die meisten davon erinnere ich mir gar nicht
mehr. Einiges waren Fehlerkorrekturen, anderes erleichtert Magier die Arbeit
und anderes waren auch "Aufraeumarbeiten", bei denen alter, nicht mehr
benutzter Code entfernt wurde.

Aber eine groessere Sache ist hinzugekommen, welche Magiern eine weitere
Moeglichkeit gibt, Details und Objekte in einem Raum reichhaltig zu
beschreiben. Dieses Konzept erleichtert es auch, Objekte im Raum zu erzeugen,
die dort nicht offen "rumliegen", aber untersuchbar und mitnehmbar sind (z.B.
einen Kerzenstaender auf einem Tisch). Bislang mussten Magier da viel
fehleranfaelligen Code fuer schreiben. Die Zeit wird zeigen, wie das
angenommen und genutzt werden wird. ;-)

Und bislang gibts in dieser Uptime einzelnen Schluckauf, aber IMHO nichts
besorgniserregendes. Insofern viel Spass mit der Uptime. :-)

Zesstra
[Nächster Artikel] [Voriger Artikel] [Artikelübersicht] [Gruppenübersicht]
YOUTUBE | FACEBOOK | TWITTER | FEEDBACK | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ 1992–2020 © MorgenGrauen.