Start Info Community Spielen
 
 

Morgengrauner Dokumentation

Dateipfad: /home/mud/mudlib/doc/pcmd/ton

KOMMANDO:
	ton []

ARGUMENTE:
	
	  EIN: Ton einschalten.
	  AUS: Ton ausschalten.

BESCHREIBUNG:
	Die meisten Terminals koennen einfache Pieptoene erklingen lassen,
	was auch an einigen Stellen hier im MUD zum Einsatz kommt.
	Genannt seien hierbei vorrangig 'erwarte' und 'wecke', welche einen
	Grossteil der zweifelhaften Geraeuschkulisse ausmachen. Nun ist es
	nicht immer guenstig, die schwer arbeitenden Menschen in einem
	Rechenzentrum mit offensichtlich nicht studienbezogenen Toenen zu
	stoeren. Wer nicht die Moeglichkeit hat, diese stoerenden Laute am
	Computer direkt abzuschalten, dem sei mit diesem Befehl geholfen:
	  'ton EIN' - Es werden Toene vom MUD erzeugt (Standard).
	  'ton AUS' - Es werden keine Toene vom MUD erzeugt.
	'ton' ohne Parameter zeigt den aktuellen Status.

SIEHE AUCH:
	erwarte, wecke


---------------------------------------------------------------------------- 11.11.2006 Zesstra


zurück zur Übersicht

YOUTUBE | FACEBOOK | TWITTER | FEEDBACK | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ 1992–2020 © MorgenGrauen.