Start Info Community Spielen
 
 

Morgengrauner Dokumentation

Dateipfad: /home/mud/mudlib/doc/pcmd/spruchermuedung

spruchermuedung
--------

KOMMANDO:
    spruchermuedung 

ARGUMENT:
    alt:    schaltet die ungenauere alte Spruchermuedung ein

    neu:
    normal: schaltet die neue (normale) Spruchermuedung ein

BESCHREIBUNG:
    Zaubersprueche (im weitesten Sinne, also auch z.B. wunder bei Klerikern
    und Sonderangriffe bei Kaempfern erzwingen in der Regel eine kurze
    (Ermuedungs-)Pause, bis man den naechsten Spruch sprechen kann.
    Diese Pausen waren auch technischen Gruenden frueher immer Vielfache von
    2s und kuerzere Pausen gab es nicht. Ausserdem begannen diese Pausen immer
    zum Beginn einer Kampfrunde.
    Seit einiger Zeit sind diese Pausen grundsaetzlich sekundengenau. Einige
    Spieler finden dies jedoch zu ungewohnt. Diese koennen mit diesem Befehl
    einen alternativen Modus fuer die Spruchermuedung einschalten, welcher das
    alte Verhalten weitgehend wiederherstellt.

    Aber: benutzt man die alte Spruchermuedung, werden alle Ermuedungspausen
          auf Vielfache von 2s aufgerundet, d.h. sie werden ggf. laenger. Dies
          gilt auch fuer etwaige Mali (z.B. wird aus einem Malus von 1s u.U.
          ein Malus von 2s) und etwaige Boni sind oft unwirksam, weil sie auf
          Vielfache von 2s abgerundet werden (z.B. -1s auf 0).
          Ausserdem sind Sprueche auf Grundlage der sekundengenauen
          Ermuedungspausen berechnet/balanciert.

BEMERKUNGEN:
    Kann nicht im Kampf oder vor Ablauf von 3min nach einem Kampf geaendert
    werden.

BEISPIELE:
    spruchermuedung alt -> Ermuedungspausen werden 2s aufgerundet
    spruchermuedung neu -> sekundengenaue Ermuedungspausen

LETZTE AeNDERUNG:
2010-03-02, Zesstra


zurück zur Übersicht

YOUTUBE | FACEBOOK | TWITTER | FEEDBACK | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ 1992–2020 © MorgenGrauen.