Start Info Community Spielen
 
 

Morgengrauner Dokumentation

Dateipfad: /home/mud/mudlib/doc/scmd/remote

remote
------

 SEHERKOMMANDO (erst nach Bestehen der Kristallkugelquest verfuegbar):
    remote  
    r:  
    r;  

 ARGUMENTE:

     
        Name des Ziels.
     
        Ein beliebiger Text.

 BESCHREIBUNG:
    Der Text  wird an den Spieler  ausgegeben. Dem Text wird
    dabei der eigene Name vorangestellt, und zwar bei `remote' und `r:' im
    Nominativ und bei `r;' im Genitiv.

    Die Ausgabe erfolgt in folgender Form:

     text aus der Ferne.

    Das "aus der Ferne" laesst sich durch den Platzhalter # auch an beliebiger
    Stelle in  einbauen.

    Wenn man statt des "aus der Ferne" lieber ein "in der Ferne" haben moechte,
    so kann man den Platzhalter ^ verwenden.

    Falls man den Platzhalter selber ausgeben moechte, kann man ihn einfach
    verdoppeln. Aus ## wird dann # und aus ^^ wird ^.

 BEISPIELE:
    Wenn Wargon mit seinem Tester Saphis unzufrieden ist, kommt es ab und an
    zu folgenden unschoenen Szenen:

    Wargons Eingaben:
    > r; saphis Zorn trifft Dich
    > r: saphis gibt Dir # einen Tritt
    > r: saphis aergert sich ^ ueber Dich

    Und die Ausgaben bei Saphis:
    > Wargons Zorn trifft Dich aus der Ferne.
    > Wargon gibt Dir aus der Ferne einen Tritt.
    > Wargon aergert sich in der Ferne ueber Dich.

 SIEHE AUCH:
    emote, echo, verben


LETZTE AeNDERUNG: Mon, 02.07.2001, 19:00:00 von Tiamak


zurück zur Übersicht

YOUTUBE | FACEBOOK | TWITTER | FEEDBACK | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ 1992–2022 © MorgenGrauen.