Start Info Community Spielen
 
 

Morgengrauner Dokumentation

Dateipfad: /home/mud/mudlib/doc/scmd/ausgang

ausgang
-------

 SEHERHAUSKOMMANDO:
    ausgang  
    ausgang   

 ARGUMENTE:

     
        Richtung des gewuenschten Ausgangs. Es sind nur die acht
        Himmelsrichtungen sowie "oben" und "unten" erlaubt. Die Richtung muss
        ausgeschrieben werden, d.h. es muss heissen ausgang suedwesten 2 statt
        ausgang sw 2!
     
        Nummer des Zielraumes, zu dem der Ausgang gehen soll.
     
        Name des Sehers, zu dessen Haus der Ausgang fuehren soll. Dies ist
        nicht ohne weiteres moeglich, s.u.!

 BESCHREIBUNG:
    Mit diesem Befehl kann man dem Raum, in dem man gerade steht, einen
    weiteren Ausgang hinzufuegen. Im Zielraum entsteht dabei automatisch ein
    Ausgang in die Rueckrichtung.

    Es sind folgende Regeln zu beachten:

     * es darf in diesem Raum noch keinen Ausgang in die Zielrichtung geben!
     * es darf im Zielraum noch keinen Ausgang in die Rueckrichtung geben (die
       Rueckrichtung erhaelt man, wenn man in der Hinrichtung "osten" und
       "westen", "norden" und "sueden" sowie "oben" und "unten" jeweils
       gegeneinander austauscht)!
     * wenn der Ausgang ins eigene Haus geht, darf  nicht die Nummer des
       Raumes sein, in dem man gerade steht!
     * es muss in dem Haus natuerlich schon ein Raum mit der Nummer 
       existieren!

    Will man sein Haus mit einem anderen Haus verbinden, so ist zusaetzlich
    folgendes zu beachten:

     * das Zielhaus muss sich im gleichen Raum befinden wie das eigene Haus!
     * der Besitzer des Zielhauses hat Dir mit erlaube den Zugriff auf sein
       Haus gewaehrt!

    Die Nummer des Raumes, in dem Du stehst, wird bei dem Kommando uebersicht
    mit ausgegeben (wenn Du ueber mehr als einen Raum verfuegst).

 SIEHE AUCH:
    sperre, uebersicht


LETZTE AeNDERUNG: Thu, 24.07.1997, 09:00:00 von Wargon


zurück zur Übersicht

YOUTUBE | FACEBOOK | TWITTER | FEEDBACK | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ 1992–2020 © MorgenGrauen.