Start Info Community Spielen
 
 

Morgengrauner Dokumentation

Dateipfad: /home/mud/mudlib/doc//wiz/nachteile

----------------------------------------------------------------------------
NACHTEILE
----------------------------------------------------------------------------
Bei der Genehmigung von Objekten im Balanceteam kommt immer wieder die Frage
auf, welche Nachteile das Objekt denn hat, wenn es schon so viele Vorteile
besitzt. Generell gilt, dass starke Objekte nur dann genehmigt werden, wenn
sie auch ueber entsprechend grosse Nachteile verfuegen.

Daher hier mal eine kleine Auflistung dessen, was als solcher betrachtet
wird:

- Gewicht (nicht bei Keulen fuer Kleriker)

- Anfaelligkeiten gegen Schadenarten

- LP-KP-Abzug (Obergrenzen, jede Runde, jeder Reset)
- Absenken der Maxwerte von LP, KP
- Absenken von Attributen
- Absenken von SA_SPEED, SA_QUALITY usw.

- Schaden/Nutzen abhaengig vom Alignment
- Generelle Restriktionen

- Objekt muss an einer bestimmten Stelle (z.B. durch das Toeten einen NPC)
  aufgeladen werden
- wiederkehrende Kosten (ausser LP/KP auch sowas wie Geld/Items/Aufgabe)

- Behinderung anderer Objekte
- Belegung von Slots (Set)

- Skillobjekt

- Begrenzte Haltbarkeit
- Abnutzung (z.B. P_QUALITY, oder einfach durch Zeit/Nichtbenutzung)
- Umstaende, die das Objekt zerstoeren
- Begrenzte Wirkung (z.B. Waffe wirkt nur gegen eine Rasse)

- Unique
- Unique mit begrenzter Anzahl

Generell sollten Paraobjekte die Restriktion Seher besitzen, da sie auch nur
von Sehern geholt werden koennen. Aehnliche Restriktionen sollten fuer 
Objekte aus Gebieten gelten, die erst ab einer gewissen Stufe betreten 
werden koennen.

Objekte, die nur in eng begrenzten Gebieten wirken (z.B. Questitems wie der 
Spinnentoeter) muessen bei der Balance nicht beantragt werden, selbst wenn
sie Werte besitzen, die die Balancegrenzen ueberschreiten.

----------------------------------------------------------------------------
Letzte Aenderung: 18.10.2005 - Miril


zurück zur Übersicht

YOUTUBE | FACEBOOK | TWITTER | FEEDBACK | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ 1992–2022 © MorgenGrauen.