Start Info Community Spielen
 
 

Morgengrauner Dokumentation

Dateipfad: /home/mud/mudlib/doc//wiz/enttanken

Enttanken
=========

                               Generelles:
                               **********

ALLE Enttank-Moeglichkeiten MUESSEN ortsabhaenig sein.
Ausnahmen KANN es fuer Questbelohnungen geben.

Toiletten
---------
Toiletten rufen die Methoden "defuel_drink" bzw. "defuel_food" im Spieler auf.
Es werden keine Parameter uebergeben. Rueckgabewerte sind entweder die Fehler
NO_DEFUEL, wenn man nichts zu Enttanken hat, DEFUEL_TOO_LOW, wenn man nicht
genug im Magen/Blase hat, DEFUEL_TOO_SOON, wenn man noch nicht
wieder enttanken darf, ODER der enttankte Wert.
Beispiel hierzu siehe "man defuel_food".

Man darf DANN enttanken, wenn man mindestens den Fuellwert P_DEFUEL_LIMIT_FOOD
bzw. P_DEFUEL_LIMIT_DRINK hat und das letzte Enttanken mindestens
P_DEFUEL_TIME_FOOD bzw. P_DEFUEL_TIME_DRINK her ist.
Ist dies der Fall, kann man P_DRINK/FOOD*P_DEFUEL_AMOUNT_DRINK/FOOD enttanken,
wobei dies zur Haelfte ueber ein Random geglaettet wird.

Wer regulaer ueber "defuel_drink" enttankt, enttankt auch automatisch eine
gewisse Menge an Alkohol. Diese Menge ist von der enttankten Menge, von dem
im Koerper sich befindenen Alkohol und vom Gewicht des Spielers abhaengig.

Alle genannten Props sind rassenabhaengig.
Die Berechnungen sind gekapselt in "defuel_food/drink".

Andere Objekte
--------------

Hier bietet sich an, die zeitliche Nutzung der Enttanke spielerbezogen 
mittels der Methode  check_and_update_timed_key zu steuern. Dabei sollte
der zeitliche Abstand nicht zu knapp sein, in der Regel im Bereich von 
ca. einer Stunde. Der eigentliche Enttankvorgang im Spieler geschieht 
mittels eat_food, drink_soft oder drink_alcohol durch Uebergabe negativer 
Werte. Der Betrag dieses Wertes sollte der Erreichbarkeit angemessen sein,
d.h. leichter erreichbare Enttanken sollten auch nicht zu viel enttanken,
wenn sie den Spieler komplett enttanken sollen, muessen sie entsprechend
schwer zu erreichen sein.
Da die Enttanken ortsabhaengig sind und in der Regel erst erforscht 
werden muessen, ist eine weitere Begrenzung momentan nicht vorgesehen. 

                              Spezifisches:
                              ************

----------------------------
Rassenbeschreibungen fuer Berechnungen in "defuel_food/drink":
----------------------------

MENSCHEN
sind wie immer nichts Besonderes und definieren das absolute Mittelmass.

ZWERGE
koennen mehr in Blase und Magen haben und koennen auch so richtig abladen.
Dafuer muessen sie laenger warten, bis es sich lohnt, zu enttanken.

ELFEN
sind inkontinent und Kleinmengengeber.

DUNKELELFEN
sind von den Werten her in etwa wie Elfen.

HOBBITS
koennen essen bis zum Umfallen. Sie laden dann richtig ab, muessen aber auch
entsprechend warten.

FELINEN
sind den Menschen aehnlich.

ORKS
sind auch nichts Besonderes. 

Wer die genauen Werte einsehen moechte, moege in den shells nachgucken.

                                Logisches:
                                *********

Jede (!) Moeglichkeit zur Enttankung, muss dem zustaendigen Magier
fuer Heilungs-Balance gemeldet und von diesem genehmigt werden. Wer
diesen Posten momentan innehat, kann dem MailAlias "heilungs_balance"
entnommen werden.

Siehe auch:
----------
     Tanken:    consume, drink_alcohol, eat_food, drink_soft
     Heilung:   heal_self, restore_spell_points, restore_hit_points, 
                buffer_hp, buffer_sp
     Timing:    check_and_update_timed_key
     Enttanken: defuel_drink, defuel_food
     Props:     P_DRINK, P_FOOD, P_ALCOHOL, P_SP, P_HP,
                P_DEFUEL_TIME_DRINK
     Konzepte:  heilung, food

----------------------------------------------------------------------------
Last modified: 02.11.2005 - Miril


zurück zur Übersicht

YOUTUBE | FACEBOOK | TWITTER | FEEDBACK | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ 1992–2022 © MorgenGrauen.