Förderverein Projekt MorgenGrauen e.V.

FAQ - Fragen und Antworten

Was ist der Zweck des Vereins?
Der eingetragene Zweck des Vereines ist Bildung und Erziehung. Dieser Zweck wird verfolgt, indem versucht wird, genügend finanzielle Mittel zusammenzubringen, um den vereinseigenen Rechner zu warten, auf dem das MUD MorgenGrauen läuft.
Desweiteren soll der Verein informierende Kurse anbieten. Diese richten sich vor allem an die Programmierer (also die Magier), aber auch für Spieler und Seher sollen interessante Themen angeboten werden, soweit sie sich auf die Handhabung des MUDs und dessen Örtlichkeiten beschränken.
(Vorträge über Questlösungen u. ä. können natürlich nicht der Sinn der Sache sein!)
Wie werde ich Mitglied im Förderverein?
Drucke Dir dazu bitte selbst das Antragsformular und die Einzugsermächtigung (pdf-Dateien) aus und schicke beides richtig ausgefüllt an die Vereinsadresse. Deine Anmeldung wird dann schriftlich bestätigt.

Kein Acrobat Reader? - Kein Problem, einfach runterladen:

Get Adobe Acrobat Reader

Oder sich das Antragsformular und die Einzugsermächtigung direkt über den Web-Browser ausdrucken.
Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?
Der Mitgliedsbeitrag beträgt normalerweise 12,-- € im Jahr.
Die Beitragsordnung, die den Jahresbeitrag festlegt, ist Bestandteil der Satzung. Aufgrund der finanziellen Situation wird aber jährlich darüber abgestimmt, auf die Beitragszahlung zu verzichten. Derzeit sind sowohl Mitglieder als auch Neueintritte beitragsfrei.
Was passiert mit den Angaben, die ich bei der Anmeldung mache?
Ein Vorstandsmitglied führt eine Datei, in der die Adressen und Kontoverbindungen gespeichert sind. Die Angaben werden natürlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Wozu braucht ihr überhaupt meine Adresse?
Laut Satzung müssen wir jedes Mitglied zur Versammlung schriftlich einladen.
Teile uns also bitte auch mit, wenn Du umgezogen bist.
Was ist, wenn ich keine Einzugsermächtigung abgeben möchte?
Für den Verein ist es erheblich günstiger, alle Mitgliedsbeiträge auf einmal einzuziehen.
Im Ausnahmefall kannst Du auch den Beitrag jedes Jahr selbst überweisen. Allerdings musst Du uns das bei Deiner Anmeldung ausdrücklich mitteilen.
Wenn Dein Mitgliedsbeitrag eingezogen wird und sich Deine Kontoverbindung ändert, vergiss bitte nicht, uns eine neue Einzugsermächtigung zuzuschicken!
Wie lautet die Kontoverbindung des Vereins?
Förderverein Projekt MorgenGrauen e.V.
Kontonummer: 9204141700
Oldenburgische Landesbank AG
BLZ: 280 200 50
Welche Rechte und Pflichten habe ich als Mitglied?
Als Mitglied unterstützt Du durch Deinen jährlichen Mitgliedsbeitrag den Zweck, den der Verein verfolgt.
Die Nutzung der Mailingliste ist den Mitgliedern vorbehalten. Nur als Mitglied kann man sich sowohl in die Liste eintragen, um die Mails zu empfangen, als auch Mails an die Liste schreiben.
Als Mitglied genießt man im MUD direkt keine Vorteile, denn der Verein will das Geschehen im MUD nicht beeinflussen. Die Mitgliedschaft soll freiwillig bleiben.
Die Hauptarbeit macht, wie in fast allen Vereinen, der Vorstand.
Du kannst jedoch durch Sponsorensuche dazu beitragen, die Ziele des Vereins zu verwirklichen. Falls Du jemanden kennst, der bereit ist, den Verein zu sponsorn, teilt dies bitte dem Vorstand mit, damit wir uns dann darum kümmern können.
Ansonsten sollen die Mitglieder möglichst an den Vereinsveranstaltungen incl. der Parties und Seminare teilnehmen.
Wieviel Geld hat der Verein jetzt eigentlich?
Wenn Du das wissen willst, frage bitte direkt bei der Kassenführerin oder per Mail an MG-eV@mg.mud.de nach.
Und wofür wird das ganze Geld verwendet?
Der Rechner bzw. die Hardware muss immer wieder erneuert werden, damit der Zugang zum MUD gewährleistet wird.
Zudem haben wir regelmäßigen Ausgaben wie Porto, Versicherung und Aufwandsentschädigungen für Leute, die ein Seminar halten.
Der Verein hat mit der Organisation der Parties nichts zu tun und kann für die Parties kein Geld zur Verfügung stellen, da dies nicht dem Zweck des Vereins entspricht. (Dadurch könnte die Gemeinnützigkeit des Vereins in Frage gestellt werden.)
Was muss ich tun, wenn ich wieder austreten will?
Schade! Aber da kann man wohl nix machen. Man muss übrigens nicht automatisch austreten, wenn man nicht mehr aktiv im MorgenGrauen mitspielt. Hier aber die satzungsgemäße Regelung:
Austreten kann man immer zum Jahresende.
Teile uns dazu bitte Deinen Austritt mindestens drei Monate vorher (also spätestens bis Ende September des jeweiligen Jahres) schriftlich mit.
Wie lautet die Vereinsadresse?
Für die Snailmail gilt folgende Adresse:

Förderverein Projekt Morgengrauen e.V.
Köllnische Str. 45
12439 Berlin

Mit der E-Mail-Adresse vorstand@mg.mud.de
erreichst Du alle Vorstandsmitglieder auf einmal.