Start Info Community Spielen
 
 

Morgengrauner Dokumentation

Dateipfad: /home/mud/mudlib/doc//wiz/pararaeume

Para-Raeume

    Grundsaetzlich wird ein Para-Raum dadurch gekennzeichnet, dass an den 
    Dateinamen ein ^n angehaengt wird, n gibt die Dimension an. Ein Raum in 
    Para 1 wuerde also raum^1.c heissen.

    Man muss sich nicht selbst darum kuemmern, dass Spieler in den richtigen
    Para-Raum bewegt werden, das passiert im move().

    Damit man bei gleichen Raeumen, die sich nur durch beispielsweise die
    Anwesenheit eines fiesen Monsters unterscheiden nicht alles doppelt
    beschreiben muss, sollte man das bekannte Konzept der Vererbung
    verwenden. Hierfuer gibt es zwei Ansaetze:

LOESUNG 1:
    Habe ich einen Raum, der in Para exakt so ist wie in Normal, wo nur eine
    Sache hinzugefuegt wird, schreibe ich meinen Raum in normal so wie ich es
    immer tun wuerde, erbe diesen im Para-Raum und setze mein fieses Monster
    hinein.
    Einziger Unterschied im Normal-Raum: Damit er immer initialisiert wird,
    muss ich create_super() erstellen und darin create aufrufen. Sonst buggt
    der Normalraum beim Betreten, falls der Pararaum zuerst betreten wurde,
    weil der Normalraum dann zwar geladen aber selbst nicht initialisiert
    wurde.

    Beispiel:

    raum.c:
    inherit "/std/room";

    protected void create() {
      ::create();
      ...
    }

    protected void create_super() {
      create();
    }

    raum^1.c:
    inherit "raum";

    protected void create() {
      ::create();
      AddItem("fieses_monster",REFRESH_REMOVE);
    }

LOESUNG 2:
    Habe ich einen Raum, wo auch in Normal Dinge existieren, die es nicht in
    Para geben soll, kann ich einen Raum mit der Dimensionsnummer 0 erstellen.
    Dieser wird niemals automatisch betreten, ausser ein Ausgang fuehrt
    explizit dort hin.

    Beispiel:

    raum^0.c:
    inherit "/std/room";

    protected void create() {
      ::create();
      ...
    }

    raum.c:
    inherit "raum^0";

    protected void create() {
      ::create();
      AddItem("harmloses_monster",REFRESH_REMOVE);
    }

    raum^1.c:
    inherit "raum^0";

    protected void create() {
      ::create();
      AddItem("fieses_monster",REFRESH_REMOVE);
    }


SIEHE AUCH:
    move(L), create_super(L), P_PARA(P)


Letzte Aenderung: 18.01.2015, Bugfix


zurück zur Übersicht

YOUTUBE | FACEBOOK | TWITTER | FEEDBACK | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ 1992–2022 © MorgenGrauen.